Das Klima in Ischia

Die Temperaturen in Ischia sind eher gemäßigt, auch im Winter wird es meist nicht kälter als 10°C. Die kältesten Monate sind Dezember und Januar. Die Jahres Durchschnitts Temperatur in Casamicciola zum Beispiel beträgt 17°C.

Meerblick von der Insel
Meerblick von der Insel

Im Sommer steigt die Temperatur über 25°C, dabei sind die heißesten Monate der Juli und August. Im Sommer gibt es pro Monat etwa vier Regentage, das Meer ist von Juni bis Oktober ca. 21 °C warm oder noch wärmer.

Auf der Insel gibt es einen hohen Artenreichtum. Fast überall sieht man Eidechsen und Geckos, die als Glücksbringer gelten. Viele Schmetterlings- und andere Insektenarten lassen sich beobachten. Nachts kann man dem zirpen der Grillen lauschen.

Der nördliche Teil der Insel ist dichter bewachsen, und durch das günstige Klima  wachsen viele Kulturpflanzen sehr gut (Wein, Tomaten, Zitronen, Feigen, Granatäpfel, Datteln). Die Insel wird intensiv bis in steile Regionen bewirtschaftet. Eine der Spezialitäten der Insel ist der Limoncello, den man unbedingt probieren sollte.

Die meisten Straßen sind mit Oleander Bäumen gesäumt und überall an den Mauern kann man herrlich pink farbene Bougainvillea sehen. Auch Hibiskus und Magnolien sind zahlreich auf der Insel vertreten.

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *